Die ARD aus dem Ausland streamen [Anleitung 2024]

Wer liebt es nicht, das Programm-Angebot der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, besser bekannt als die ARD, zu sehen. Was liegt also näher, als dem gewohnten Programm-Genuss auch während des Urlaubs im Ausland zu frönen? Doch hier gibt es oft Probleme!

Worum es dabei geht und wie man um diese herum kommt, das erfahren Sie in diesem Artikel!

RISIKOFREI TESTEN
ExpressVPN: Das beste VPN zum Streamen von ARD im Ausland!

Testen Sie ExpressVPN RISIKOFREI mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie und schalten Sie ARD im Ausland frei! Falls Ihnen ExpressVPN nicht gefallen sollte, dann können Sie Ihr Geld KOMPLETT zurückerstatten. Probieren Sie es aus. 🙈

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 18 Februar 2024

ARD im Ausland schauen? Fast unmöglich?

ard aus dem ausland streamen

Wenn man die gute alte ARD Mediathek in einem fernen Land aufruft und eines der angebotenen Videos startet, dann bekommt man nur einen „Mann im blauen Hemd“ zu sehen, der nachdenklich auf sein Tablet blickt, samt dem folgenden Text:

„Nicht verfügbar
Dieses Video ist aus rechtlichen Gründen nicht in Ihrem Land verfügbar. Wir bitten um Verständnis.“

Rechtliche Gründe? Nun, Verständnis kann ich hier schaffen!

Die ARD produziert nicht alle seine Medieninhalte selbst. Mit den Erzeugern und Inhabern solcher Inhalte schließt die ARD für deren Verbreitung Verträge ab, welche jedoch nur für bestimmte Regionen (sprich in Deutschland) gültig sind.

Die ARD muss also sicherstellen, dass die Medieninhalte nur in den vertraglich festgelegten Regionen abgerufen werden können. Also, soviel zu den rechtlichen Gründen.

Aus technischer Sicht realisieren Organisationen wie die ARD dies mit sogenannten Geoblocking-Systemen. Wenn Sie versuchen, eines der Videos aus der Mediathek des ARD aus dem Ausland zu streamen, dann schickt Ihr Rechner über das Internet eine Anfrage an den Medienserver der ARD.

Diese Anfrage beinhaltet die IP-Adresse Ihres Rechners, damit der Server weiß, wohin er den Videostream schicken soll. Anhand der IP-Adresse kann der Server jedoch auch den ungefähren Standort Ihres Rechners feststellen!

Dies ist z.B. Ihre aktuelle IP-Adresse, die Ihren aktuellen Standort preisgibt:

IP:
Stadt:
Land:
ISP:

Falls der so festgestellte Standort nicht in den vertraglich festgelegten Regionen liegt, so wird die Anfrage Ihres Rechners abgewiesen und die oben genannte Fehlermeldung wird angezeigt.

Das ARD im Ausland streamen wird einem also auf technischem Wege verwehrt. Man müsste dieses System doch irgendwie austricksen können! Dazu gleich mehr…..🙊

Hier eine kurze Video-Darstellung, wie man im Ausland die ARD freischalten kann:

Wie man das Programm der ARD aus dem Ausland streamen

Wunder der Technik: Um die ARD Mediathek im Ausland schauen zu können, müssen wir uns eines technischen Hilfsmittels bedienen, nämlich einem VPN, also einem Virtuellen Privatem Netzwerk.

Hier erfahren Sie, worum es sich bei einem VPN handelt und wie man es am besten einsetzen kann.

ard im ausland streamen

Mit einem professionellem VPN Dienst sind Sie in der Lage, Ihren Rechner mit einem der vielen VPN Server des VPN Dienstleisters zu verbinden.

Der VPN Server übernimmt für Ihren Rechner die Kommunikation mit dem restlichen Internet und verschleiert dabei dessen IP-Adresse. Fortan sieht das Internet nur die Adresse des VPN Servers.

Dieser befindet sich jedoch in einer von Ihnen frei wählbaren Regionen. So können Sie dem Geoblocking System der ARD vorgaukeln, dass sich Ihr Rechner weiterhin in Deutschland befindet, statt z.B. im Urlaub auf den tropischen Seychellen!

Und dies macht es dann möglich, dass Sie die Inhalte der ARD im Ausland streamen können!

Wie dies in der Praxis geht, erkläre ich Ihnen jetzt gerne:

  1. In dem nächsten Abschnitt finden Sie meine VPN Ranking Liste. Wählen Sie dort einen der VPN Anbieter aus, um dessen Webseite zu besuchen – ExpressVPN.
  2. Auf dieser wählen Sie einfach eines der dort angebotenen Testangebote oder Abo Pläne aus.
  3. Anschließend erstellen Sie ein neues Benutzerkonto. Hierfür müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.
  4. Nun können Sie die VPN Client App auf Ihren Rechner herunterladen. Einen entsprechenden Link finden Sie ebenfalls auf der Seite des VPN Dienstleisters.
  5. Installieren Sie die VPN Client App auf Ihrem Rechner und melden Sie sich in dieser an.
  6. Wählen Sie jetzt aus der VPN Serverliste einen VPN Server in Deutschland aus, um Ihren Rechner mit diesem zu verbinden.
  7. Nun können Sie in aller Ruhe die ARD Mediathek aufrufen, ARD im Ausland streamen und das gewohnte ARD Streaming Erlebnis genießen!

Wie Sie sehen können, ist es nicht schwer, das ARD online im Ausland schauen zu ermöglichen!

Aber welchen VPN Anbieter sollte man jetzt für das ARD im Ausland sehen wählen?

Und wie kann man diese Wahl am besten treffen? Im nächsten Abschnitt gehe ich auf diese Fragen ein!

Welches VPN funktioniert mit ARD?

Den Vergleich gemacht: Ich habe für Sie die momentan besten VPN Dienste auf dem Markt getestet, bewertet und verglichen.

Das Ergebnis ist das folgende Ranking. Mit diesen VPNs können Sie ARD aus dem Ausland zuverlässig streamen.

RANKING:

Allround 1 ExpressVPN, Rezension 2024
9.7
2 CyberGhost VPN, Rezension 2024
9.6
3 Private Internet Access (PIA VPN), Rezension 2024
8.6
4 IPVanish, Rezension 2024
8.4
5 NordVPN, Rezension 2024
8.2

In dem nächsten Abschnitt werde ich auf den Klassenprimus ExpressVPN eingehen, mit dem Sie am besten ARD aus dem Ausland streamen können.

Jetzt erkläre ich Ihnen erst einmal, welche Bewertungskriterien ich hier verwendet habe; mit anderen Worten, worauf man bei der Wahl eines VPN Dienstes alles achten muss.

Die Geschwindigkeit der VPN-Verbindung

Am besten sehr schnell: Wenn Sie das Programm der ARD aus dem Ausland streamen möchten, dann sollte dies natürlich möglichst flüssig geschehen!

Ein gutes VPN sollte also eine möglichst hohe Übertragungsgeschwindigkeit bieten. So bleiben auch die Auflösung und die Abspielrate hoch, und Sie müssen keine Pausen während des „Pufferns“ erleiden, während Sie die ARD im Ausland streamen.

Die Größe und Abdeckung des VPN-Netzwerks

Große Fläche: Wie viele VPN Server betreibt der VPN Dienstleister? Und in welchen Ländern der Erde sind diese verteilt?

Eine hohe Serverzahl erlaubt auch einen flüssigen Betrieb, wenn viele Nutzer gleichzeitig den VPN Dienst nutzen. Und die Standorte bestimmen, in welchen Ländern Sie weitere blockierte Inhalte freischalten können.

Die VPN Client App

Einfach bedienbar: Wie einfach finden sich die Nutzer in der Oberfläche der VPN Client App zurecht?

Eine schnelle und einfache Navigation führt den Nutzer schnell zum gewünschten Ergebnis, und sorgt dabei für ein positives Nutzererlebnis. So wird das ARD im Ausland streamen zum Kinderspiel!

Der Kundensupport

Schnelle Hilfe: Wenn Sie gerade ARD und ZDF im Ausland schauen, dann möchten Sie bestimmt nicht im Problemfall selbst nach einer Lösung suchen müssen.

Hier hilft Ihnen dann ein kompetenter Kundendienst. Dieser sollte mindestens per Live-Chat und per E-Mail erreichbar sein.

Meine Empfehlung an Sie: Testen Sie ExpressVPN

Einfach mal testen: Die Empfehlung der Stunde lautet ExpressVPN. 2009 Gegründet zählt das Unternehmen über 1000 Angestellte und über 3000 VPN Server, welche über 94 Länder verteilt sind.

Einige dieser Server sind sogar eigens für das Streaming reserviert. Und jede dieser Maschinen ist mit RAM-Disks ausgestattet, sodass Ihre Daten nicht permanent gespeichert werden können.

Für die Sicherheit der Daten während der Datenkommunikation sorgt eine starke Verschlüsselung, welche auf den sehr effektiven Verschlüsselungsstandards RSA-4096 und AES-256 basiert.

Auch wichtig: ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. So können Sie ohne Risiko testen, ob Sie mit ExpressVPN die ARD aus dem Ausland streamen können. Und wenn Sie es geschickt anstellen, dann fällt Ihr Urlaub genau in die 30-tägige Zeitspanne!

Besuchen Sie noch heute ExpressVPN
Befristete Angebotstage bis Ende Februar 2024

FAQ

Kann man ARD im Internet sehen?

Man kann! Auch das Urgestein des deutschen Fernsehens ist mit der Zeit gegangen, und bietet seine Inhalte für den kostenlosen Abruf in seiner ARD Mediathek an.

Wie kann man die ARD Mediathek im Ausland sehen?

Na klar! Mit einem guten VPN Dienst wie ExpressVPN an Ihrer Seite ist auch das ARD im Ausland empfangen möglich!

Meine Anleitung hierzu finden Sie weiter oben in diesem Artikel.

Welche Vorteile bietet ein guter VPN Dienst?

Alleskönner: Natürlich können Sie auch die blockierten und regionalen Online Inhalte anderer Streaming Portale, wie Hulu, Netflix oder Disney Plus freischalten. Oder haben Sie jetzt Lust auf das US-Amerikanische Programm von Amazon Prime bekommen?

Selbst die Online Zensuren diverser autoritärer Regierungen kann man mit einem VPN Dienst effektiv umgehen! Ein guter VPN Dienst kann jedoch noch viel mehr!

Besonders in Sachen Sicherheit ist die Nutzung eines VPNs heutzutage eigentlich unumgänglich. Erstens wird Ihr Rechner durch die Verschleierung seiner IP-Adresse weniger angreifbar.

Zweitens verschlüsselt das VPN Ihre gesamte Datenkommunikation, wodurch lauschende Dritte keine Chance bekommen, Ihre Passwörter und Bankdaten zu erschnüffeln!

ARD aus dem Ausland streamen: Mein Fazit

ard aus dem ausland streamen

Mit einem guten VPN Dienst werden Sie ohne Probleme sämtliche Sendungen der ARD im Ausland streamen können.

Diese sind die Top-5 VPN Dienste für den ARD Stream im Ausland:

  1. ExpressVPN - Allround
  2. CyberGhost
  3. Privat Internet Access (PIA VPN)
  4. IPVanish
  5. NordVPN

Ihr Rechner und Ihre Daten werden gleichzeitig abgesichert. Ich würde vorschlagen, dass Sie eine solche Lösung einfach mal testen! Sie dürfen Ihre Erlebnisse gerne hier in den Kommentaren mit uns teilen!

Besuchen Sie noch heute ExpressVPN
Befristete Angebotstage bis Ende Februar 2024

Marco ist ein ausgebildeter Journalist mit einem Bachelor-Abschluss in Journalismus und neuen Medien von der Universität Hamburg. Sein Fokus liegt auf dem Bereich des Technikjournalismus. Als Journalist hat er sich immer für die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung eingesetzt. Nach Abschluss seines Studiums wurde ihm sofort bewusst, dass diese Freiheiten, insbesondere im Internet, nicht selbstverständlich sind. Aus diesem Grund entschied er sich, die Menschen aufzuklären und sich beruflich für ein freies und anonymes Internet einzusetzen. Dank seines fundierten Hintergrundwissens und seiner Leidenschaft für Technik gelingt es Marco, komplexe technische Themen verständlich und informativ zu vermitteln. Er ist bestrebt, die Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen zu helfen, die Auswirkungen der digitalen Welt besser zu verstehen. Neben seiner Arbeit als Journalist ist Marco auch ein ausgewiesener Experte im Bereich der Cybersecurity. Seine Kenntnisse und Erfahrungen ermöglichen es ihm, umfassende Einblicke in die Sicherheitsaspekte der digitalen Welt zu bieten und Leser über die besten Praktiken zum Schutz ihrer Privatsphäre und Daten im Internet zu informieren. Sie können Marco gerne per E-Mail unter marco@internetprivatsphare.de kontaktieren. Er freut sich darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihnen weiterzuhelfen und sein Wissen zu teilen, um eine sicherere und geschütztere Online-Umgebung für alle zu schaffen.

Wir freuen uns stets über Ihre Meinung und Anregungen.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

InternetPrivatsphare.de